Unsere Philosophie

Wir denken nicht gern an den Tod - wir verdrängen ihn aus unserem Bewusstsein und schieben damit viele Entscheidungen von uns weg.
Doch erst das Sterben einer nahestehenden Person lässt erkennen, wie schmerzhaft es ist, mit dieser Tatsache umzugehen.


Dann ist es gut zu wissen, dass ihnen feinfühlige und kompetente Berater zur Seite stehen.

So auch unser Bestattungshaus, welches ich, Gabriele Haas, mit 25-jähriger Berufspraxis führe.


Als Familienbetrieb im Herzen der Stadt Eberswalde liegt unsere Stärke darin, auf die individuellsten Wünsche der Hinterbliebenen eingehen zu können, was heute eine der wichtigsten Anforderungen an ein Bestattungsunternehmen ist.

 

Wir haben uns dieser Herausforderung gestellt und unser Haus in den letzten Jahren zu einem modernen und kundenorientierten Dienstleistungsunternehmen ausgebaut.

Es liegt in der Natur des Menschen, selbst Entscheidungen zu treffen und den damit verbundenen Veränderungen positiv entgegenzusehen. Dem Tod allerdings stehen wir mit gemischten Gefühlen, wenn nicht gar mit Angst gegenüber. Zu der Tatsache, dass es nicht möglich ist, den Zeitpunkt des Ablebens zu bestimmen, mischt sich die Ungewissheit vor dem Danach.


Der Tod eines geliebten Menschen wandelt oft Gefühle und Zuneigungen, die man ihm entgegengebracht hat, in Trauer und Hilflosigkeit um. Doch gerade in dieser Zeit müssen Hinterbliebene Entscheidungen treffen, die nicht in den bisher gewohnten Alltag gehören.

Wir sehen es als unsere Aufgabe, Menschen in den schwersten und schwierigsten Stunden beizustehen, ihnen menschliche Nähe zu vermitteln und trotzdem in allen Angelegenheiten korrekt und kompetent eine Stütze zu sein.


Ziel ist für uns, wenn Angehörige im Nachhinein von selbst erkennen, dass wir unsere Aufgaben nicht einfach nur professionell erledigt haben, sondern das uns die Würde für den Verstorbenen und menschliches Feingefühl für die Hinterbliebenen ebenso wichtig waren.