Was ist in einem Trauerfall zu tun?

Trauerfall Eberswalde Deufrains

Wenn ein Mensch stirbt, ist das immer eine Ausnahmesituation, in der wir Sie nicht allein lassen.

Wir stehen Ihnen jederzeit helfend zur Seite.

 

In einem aktuellen Trauerfall ist es wichtig Ruhe zu bewahren. Ist der Todesfall zu Hause eingetreten, rufen Sie bitte einen Arzt. Dieser führt eine Leichenschau durch und füllt den Totenschein aus.

 

Dann rufen Sie uns an. Wir besprechen mit Ihnen die nun folgenden Schritte, überführen den Verstorbenen in eine geeignete klimatisierte Einrichtung und vereinbaren einen Termin für ein ausführliches Beratungsgespräch. Dies kann in Ihrer vertrauten Umgebung oder in unseren Räumlichkeiten stattfinden.

 

Wie bei vielen Dingen, kommen auch wir nicht ohne Dokumente aus. Diese sind unten aufgeführt.

Benötigte Unterlagen

Beim zuständigen Standesamt muss die Anzeige des Todes erfolgen.

Wir erledigen die selbstverständlich für Sie. Daher ist es zweckmäßig, je nach Familienstand, folgende Unterlagen vorzubereiten und uns zu übergeben:

 

-Todesbescheinigung des Arztes

-Geburtsurkunde

-Personalausweis

-Gesundheitskarte

-Heiratsurkunde oder Familienstammbuch (bei Verheirateten)

-Sterbeurkunde des Ehepartners (bei Verwitweten)

-Scheidungsurteil (bei Geschiedenen)

-Vorsorgevollmacht, mit Vermerk "über den Tod hinaus" (bei Lebenspartnerschaften)

-Reisepass (bei ausländischen Mitbürgern)

-Graburkunde (falls vorhanden)