Bestattungsarten

Erdbestattung Eberswalde Trauerfeier

Erdbestattungen

 

Die Erdbestattung ist in Deutschland immernoch die traditionellste Art einen Menschen zu beerdigen.

Sie findet auf Friedhöfen, in schon vorhanden oder neu zu erwerbenden Grabstellen statt.

Grundsätzlich können Sie zwischen einem Wahlgrab oder einem Reihengrab wählen. Mittlerweile sind jedoch auch anonyme Erdbeisetzungen möglich.


Feuerbestattung Britz Deufrains Bestattungshaus Eberswalde

Feuerbestattungen

 

Diese Bestattungsart wird in Deutschland immer häufiger gewählt.  

Bei einer Feuerbestattung wird der Verstorbene in einem Krematorium eingeäschert.

Ein Sarg ist für dieses Verfahren, wie auch bei der Erdbestattung, notwendig. Nach der Einäscherung wird die Asche in eine Urne abgefüllt und beigesetzt. 

 

Die Grabstellen Fallen kleiner aus, als bei einer Erdbestattung, weshalb diese Bestattungsform meist günstiger ist. Auch hier haben Sie die Wahl zwischen Wahlgräbern, Reihengräbern, halbanonymen und anonymen Gräbern.


Ruheforst Eberswalde Bestattungen

Baumbestattungen

 

Baumbestattungen sind Feuerbestattungen, die in einem Wald stattfinden. Die Urne wird dabei unter einem Baum beigesetzt. Sie werden auch als Naturbestattungen bezeichnet, da die verwendeten Urnen biologisch abbaubar und umweltunschädlich sein müssen. Bei Baumbestattungen in Eberswalde und Umgebung arbeiten wir mit dem Ruheforst Eberswalde zusammen. Die Trauerfeier hierfür findet meist im freien, am Andachtsplatz des Bestattungswaldes statt. Es stehen verschiedene Bäume zur Auswahl.


Seebestattung Eberswalde Deufrains Finowfurt

Seebestattungen

 

Auch einer Seebestattung geht eine Einäscherung voraus. Die Asche wird dann in eine spezielle, für die Seebestattung geeignete Urne gefüllt. Die Beisetzung erfolgt von einem Schiff aus, auf der Nord- oder Ostsee statt. Je nach Beisetzungsort bzw. Koordinaten hat die fahrt eine unterschiedliche Dauer. Währenddessen wird Kaffee und Kuchen gereicht.

An Board kann ein Redner oder Pfarrer eine Rede halten. Denkbar ist es auch, dass der Kapitän ein paar Worte zu ehren des Verstorbenen sagt. Zudem ist eine anonyme Seebestattung ist möglich.


Diamantbestattung Eberswalde Edelsteinbestattung Barnim Deufrains

Diamant- und Edelsteinbestattungen

 

Bei Diamant- und Edelsteinbestattungen ist ebenfalls eine Einäscherung nötig. Danach wird ein Teil der Asche abgefüllt und zum jeweiligen Unternehmen geschickt. Dort wird aus der Asche ein Diamant bzw. Edelstein hergestellt. Die Größe des Steins, der Schliff und die eventuelle Einpassung in Schmuck ist hier für den Preis entscheidend. Bei dieser Art der Bestattung bleibt ein Großteil der Asche bestehen und kann anschließend beigesetzt werden.

Genauere Informationen zu den Verfahren erhalten sie hier.


Sonstige Bestattungsarten

 

Heutzutage gibt es die verschiedensten Möglichkeiten eine Bestattung durchzuführen. Dazu zählen unter anderem die Promession, Motorradbestattungen, Luftbestattungen, Flussbestattungen, Ascheverstreuungen, Weltraumbestattungen und Ökobestattungen. Bei Fragen dazu stehen Wir gern zur Verfügung.