Hinterbliebenenrente

Bestatter Eberswalde Ratgeber Rente Deufrains

Die Hinterbliebenenrente, auch Witwen- oder Witwerrente genannt, ist die im Sozialgesetzbuch festgelegte finanzielle Absicherung im Falle des Versterbens des Ehepartners/ der Ehepartnerin. 

Grundsätzlich haben also hinterbliebene Ehepartner ein Anrecht auf diese Rentenform. 

Die Beantragung der Hinterbliebenenrente muss durch den Ehepartner geschehen, sodass wir Ihnen das nicht abnehmen können ganz abnehmen können. Jedoch ist der Antrag auf das sogenannte "Sterbevierteljahr", die Vorschusszahlung als 3-monatige Fortzahlung der Rente für Witwen und Witwer, in unserem Formalitätenservice selbstverständlich standardmäßig enthalten. 

Für den Antrag auf Hinterbliebenenrente benötigen Sie:

 

  • Familienstammbuch und Sterbeurkunde
  • einen gültigen Personalausweis oder Pass der Witwe/ des Witwers
  • Kontoangaben mit dem Namen Rentenantragstellers (IBAN und BIC)
  • letzten Rentenbescheid der/des Verstorbenen
  • letzter Rentenanpassungsbescheid des Antragstellers
  • bei Berufstätigkeit, die letzte Gehaltsbescheinigung des Antragstellers
  • letzten Rentenbescheid aus berufsständischen Versorgungseinrichtungen
  • ggf. Flüchtlingsausweise
  • ggf. Geburtsurkunde der Kinder bei Jahrgängen ab 1921 (nur wenn Babyjahre noch nicht aktenkundig sind)
  • Krankenkassenkarte der Witwe/ des Witwers
  • Identifikationsnummer Finanzamt der Witwe/ des Witwers,

Hat die/der Verstorbene noch keine Rente bezogen, sind zusätzlich sämtliche Versicherungsunterlagen der/des Verstorbenen beizubringen. 

 

Die Deutsche Rentenversicherung Berlin-Brandenburg hat eine Auskunfts- und Beratungstelle in Eberswalde. Dort Dort erhalten Sie weitere Informationen und auch Antragspapiere. 

 

Kontakt: 

Deutsche Rentenversicherung

Berlin-Brandenburg

Auskunfts- und Beratungstelle Eberswalde

 

Friedrich-Engels-Str. 5

16225 Eberswalde


Telefon: 03334- 63 950

Fax: 03334- 63 95 70

Sprechzeiten: 

Montag & Donnerstag 8:00 bis 15:00 Uhr

Dienstag 8:00 bis 18:00 Uhr

Mittwoch 8:00 bis 13:00 Uhr (nach terminlicher Vereinbarung auch 13:00 bis 18:00 Uhr)

Freitag 8:00 bis 13:00 Uhr

 

Den Antrag auf das sogenannte "Sterbevierteljahr" können wir für Sie übernehmen und tun dies gerne im Rahmen unseres Formalitätenservice. 

 

Sprechen Sie uns einfach an.
Telefon 03334- 22 641