Was ist in einem Trauerfall zu tun?

Trauerfall Bestatter Eberswalde Deufrains

Wenn ein Mensch stirbt, ist das für Angehörige und Freunde immer eine Ausnahmesituation, die mit starken Emotionen verbunden ist. In dieser schwierigen Phase möchten wir Sie nicht allein lassen, sondern kompetent und einfühlsam eine Stütze sein und Ihnen jederzeit helfend zur Seite stehen.

 

In einem aktuellen Trauerfall ist es wichtig Ruhe zu bewahren. Ist der Todesfall zu Hause eingetreten, rufen Sie bitte einen Arzt. Dieser führt eine Leichenschau durch und füllt den Totenschein aus.

 

Dann rufen Sie uns an. Wir besprechen mit Ihnen die nun folgenden Schritte, überführen den Verstorbenen in eine geeignete klimatisierte Einrichtung und vereinbaren einen Termin für ein ausführliches Beratungsgespräch. Dies kann in Ihrer vertrauten Umgebung oder in unseren Räumlichkeiten stattfinden.

 


Wie bei vielen Dingen, kommen auch wir nicht ohne DOKUMENTE aus, welche wir nachfolgend für Sie aufgeführt haben. Sollten Sie nicht sofort alles zur Hand haben, machen Sie sich bitte keine Sorgen, wir helfen Ihnen gern bei der Zusammenstellung. 



Benötigte Unterlagen

Beim zuständigen Standesamt muss die Anzeige des Todes erfolgen. Wir erledigen dies selbstverständlich für Sie. Je nach Familienstand, bitten wir Sie, die benannten Unterlagen vorzubereiten und uns zu übergeben.

 

- Todesbescheinigung des Arztes

- Personalausweis

- Ledig: Geburtsurkunde 

- Verheiratet: Geburtsurkunde, Heiratsurkunde oder Familienstammbuch

- Verwitwet: Geburtsurkunde, Heiratsurkunde oder Familienstammbuch, Sterbeurkunde des Ehepartners

- Geschieden: Geburtsurkunde, Heiratsurkunde, rechtskräftiges Scheidungsurteil 

- Vorsorgevollmacht, mit Vermerk "über den Tod hinaus" (z.B. bei Lebenspartnerschaften)

- zusätzlich der Reisepass (bei ausländischen Mitbürgern)



Weitere Behördengänge und Abmeldungen

Gern übernehmen wir für Sie auch weitere Abmeldungen und Behördengänge, wie zum Beispiel:


- Abmeldung von Renten und Antrag auf Vorschusszahlung für Witwen / Witwer

- Abmeldung von Rundfunk- und Fernsehgebühren, Kabelfernsehen

- Auflösung von Lebens-, Sterbegeld-, Renten-, Unfall-, Hausrat- und Haftpflichtversicherungen

- Abmeldung von Mitgliedschaften in Vereinen, Gewerkschaften und Verbänden

- Kündigungen von Abonnements (z.B. Zeitungen oder Zeitschriften)

- Kündigung von Telefonverträgen   


und vieles mehr...


Auch hierzu halten Sie bitte die notwendigen Unterlagen bereit. 

Bestattungshaus Deufrains- Es ist so viel möglich einen guten Abschied zu gestalten